Herzlich Willkommen im HAUS DES KFZ-GEWERBES Dresden

Kompetenzzentrum für Aus- und Weiterbildung des Kfz-Gewerbes Sachsen

Das HAUS DES KFZ-GEWERBES Dresden ist die größte kraftfahrzeugtechnische Bildungseinrichtung in Sachsen und zählt zu den zehn größten in Deutschland. Seit 1991 werden vielfältige Aus- und Weiterbildungen für das regionale und überregionale Kfz-Handwerk durchgeführt.


Nach Eröffnung der ersten Schulungsstätte in der Wernerstraße wurden die überbetriebliche Lehrlingsausbildung (ÜBL) sowie Vorbereitungslehrgänge auf die Meisterprüfungen im Kfz-Handwerk durchgeführt. Im Jahr 1993 wurde unser Haus als eine der ersten AU-Schulungsstätten anerkannt. Auf Grund der großen Nachfrage nach kraftfahrzeugtechnischen Qualifizierungen stießen wir zunehmend an räumliche und personelle Grenzen. 


Auf dem Gelände des ehemaligen Kraftverkehrs Dresden entstand in der Tiergartenstraße auf einer Fläche von über 30000 m2 ein moderner und an den pädagogischen Erfordernissen ausgerichteter Ausbildungskomplex. Seit der Einweihung im Jahr 1996 wurde das Lehrgangsangebot erheblich erweitert und wird kontinuierlich an die Erfordernisse und Bedürfnisse des Kfz-Gewerbes angepasst. Den Teilnehmern stehen auf rund 3600 m2 Schulungsfläche 192 Plätze für die praktische Ausbildung und 200 Plätze für theoretische Schulungen zur Verfügung.


Das angebotene Leistungsspektrum reicht von eintägigen Spezialseminaren und Wochenlehrgängen bis zu mehrjährigen Aufstiegsqualifizierungen. Eine Vielzahl von Lehrgängen wird in Voll- und Teilzeitform angeboten. Durch die hervorragenden materiellen und personellen Voraussetzungen ist das HAUS DES KFZ-GEWERBES Dresden jederzeit in der Lage, Ihre aktuellen und künftigen Qualifizierungswünsche zu erfüllen.


Ausreichende Parkplätze auf dem Gelände und eine ansprechende Wohnanlage mit mehr als 50   Ein- und Zweibettzimmern, bieten den Teilnehmern aus ganz Deutschland beste Ausbildungsbedingungen. Die unmittelbare Nähe zum Stadtzentrum mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten bietet eine angenehme Abwechslung zur anspruchsvollen Ausbildung.
Hersteller, Importeure, Verbände und Organisationen nutzen die exzellenten örtlichen Bedingungen für verschiedene Veranstaltungen und interne Schulungen.


Bisher haben mehr als 9000 Auszubildende, 2700 Meisterschüler und 750 Kfz-Servicetechniker unsere Lehrgänge besucht bzw. Ihre Ausbildung in unserem Haus erfolgreich beendet.

Die anerkannten Prüflehrgänge zur Abgasuntersuchung (AU und AUK) sowie zur Sicherheitsprüfung (SP) werden mehrmals monatlich durchgeführt. Besonders hervorzuheben ist, dass das HAUS DES KFZ-GEWERBES DRESDEN auf Grund seiner technischen und personellen Ressourcen die einzige anerkannte Schulungsstätte im Bundesland Sachsen ist, welche die SP-Schulungen durchführen darf.


Im Jahr 2011 erhielten wir die Anerkennung als Schulungsstätte für die Schulung an Hochvoltsystemen in Kraftfahrzeugen (HV-Schulung). Eine große Nachfrage besteht auch bei Sachkundelehrgängen für Fahrzeugklimaanlagen und zum Umgang mit Airbag und Gurtstraffern. Die Lehrgänge für Gasanlagen in Kraftfahrzeugen (GAP und GSP) runden das Leistungsspektrum genehmigungspflichtiger Lehrgänge in unserem Haus ab.


Regelmäßig werden spezielle technische, betriebswirtschaftliche und rechtliche Seminare zu aktuellen Themen der Kfz-Branche angeboten.
Von den umfangreichen Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildungen für das  Kraftfahrzeuggewerbe können Sie sich gern auf den nächsten Seiten oder in unserem Seminarprogramm überzeugen. Eine umfassende und persönliche Bildungsberatung für alle Lehrgänge ist selbstverständliches Qualitätskriterium unseres Hauses.