Kfz-Mechatroniker/-in für Nutzfahrzeugtechnik

Das Nutzfahrzeug ist dem Pkw in vielen Bereichen technisch schon immer voraus gewesen: z.B. bei der Steuerung der Bremsen, Dieseltechnologie, bei Direkteinspritzern und Mehrachsantrieb. 

Als Kfz-Mechatroniker/-in für Nutzfahrzeugtechnik erlernt man:

- Nutzfahrzeuge warten und prüfen, wie z. B. Durchführen einer 100.000 km Inspektion einschließlich Überprüfung der Bauteile auf Verschleiß

- Bauteile und Komponenten instand setzen, wie z. B. Bremssysteme, Motoren und Getriebe

- Diagnostizieren der verknüpften Fahrzeugsysteme einschließlich Beseitigen von Störungen in der Kommunikation der einzelnen Bauteile

- Bauteile und Profile durch unterschiedliche Schweißverfahren heften, fügen, thermisch trennen

<iframe src="https://www.youtube.com/embed/4_to2acpza0" frameborder="0" width="560" height="315"></iframe>

 

Hier geht´s zum Berufsbild des Kfz-Mechatronikers ...

  • Personenkraftwagentechnik
  • Nutzfahrzeugtechnik
  • Motorradtechnik
  • System- und Hochvolttechnik
  • Karosserietechnik