Kfz-Mechatroniker/-in für System-und Hochvolttechnik

In den modernen Autos sind die vielen elektrischen und elektronischen Komponenten, z. B. Sicherheits-, Unterhaltungs- und Kommunikationssysteme, sehr wichtig. Eine große Rolle spielt dabei auch die Verknüpfung dieser Komponenten zu komplexen Fahrzeugsystemen. Außerdem kommen immer mehr Hybrid- und Elektrofahrzeuge auf den Markt, die zu warten und zu reparieren sind. 

Der Kfz-Mechatroniker/-in für System- und Hochvolttechnik erlernt:

- Fahrzeuge und seine Systemkomponenten zu identifizieren

- Entsprechende Vorgänge bei der Fehlerdiagnose einzuhalten und Fehlersuchstrategien festzulegen

- Bauteile in bestehende Fahrzeugsysteme nachzurüsten

- den Umgang mit Hochvoltsystemen und deren Komponenten 

<iframe src="https://www.youtube.com/embed/Y3FIRIolzhs" frameborder="0" width="560" height="315"></iframe>

 

Hier geht´s zum Berufsbild des Kfz-Mechatronikers ...

  • Personenkraftwagentechnik
  • Nutzfahrzeugtechnik
  • Motorradtechnik
  • System- und Hochvolttechnik
  • Karosserietechnik