Informationen

Lehrgangsziel:         
Erlangen der Berechtigung zur Durchführung von Gassystemeinbauprüfungen in Kraftfahrzeugen nach § 41a i.V.m. Anlagen XVII und XVIIa StVZO
           
Zugangsvoraussetzungen:         
Kfz-Mechaniker-Meister bzw. Geselle, Kfz-Mechatroniker, Kfz-Elektriker-Meister bzw. Geselle, Kfz-Techniker-Meister, Karosserie- und Fahrzeugbau-Meister bzw. Geselle, Ingenieure des Fahrzeugbaus

Lehrgangsinhalte:    

- Rechtliche Grundlagen, insbesondere Neuerungen

- Vorschriften und Richtlinien

- GSP/GAP-Durchführungsrichtlinie

- Darstellung der Bedeutung der amtlichen Untersuchung

- Fahrzeugidentifizierung

- Dokumentation

- Qualitätssicherung

- Nationale und internationale Vorschriften zur Typgenehmigung und Betriebserlaubnis für Einzelfahrzeuge

- Nationale und internationale Vorschriften für Nachrüstsysteme

- Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I und II)

- Technik der Gasanlagen, insbesondere Neuerungen

- Spezielle technische Merkmale und Sachverhalte

- Zusammenhänge zwischen Technik und Sicherheit

- Physikalische und chemische Eigenschaften der Gase

- Sicherheitstechnische Bauteile und Einrichtungen der Gasanlagen und ihre Wirkungsweise

- Weitere alternative Antriebskonzepte

- Werksseitig verbaute Gassysteme mit und ohne Typgenehmigung

- Nachrüstsysteme

- Einblassysteme

- Durchführung einer Gasanlagenprüfung

- Einsatz und Handhabung des Leckspürgerätes

- Handhabung des Lecksuchsprays

- Durchführung einer Gassystemeinbauprüfung

 

Kategorie
Akademie des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes - TAK
Termine
07. Oktober 2022 - 07. Oktober 2022 (VZ): 16 freie Plätze
Preis

219,00 €

Anmeldung

Weiterbildung:

Teilnehmerdaten:

Firmendaten:

Übernachtung:

Zimmer

Buchungszeitraum:

Lehrgangskosten:

Kosten
*Pflichtfelder

Mit dem Absenden des Formulars bestätige ich, dass ich die Teilnahmebedingungen und die Datenschutz-Hinweise gelesen habe.